Niwenburch

Niwenburch ist die Bezeichnung für einen Ort, der in Mittelalterlichen Quellen erwähnt wird. Es ist in der Spitze der Forschung umstritten, die über die Stadt Niwenburch ist. Ethylmologisch wurde Neuenburg oder Nienburg bevorzugt.

In der Regel ist der Ort als Cousin befriedigend bekannt. Insofern ist es auch sehr wichtig.

Hier finden Sie die Niwenburch in historischen Gebetsquellen: So wurde Konrad III. von Staufen am 18. Dezember 1127 von seinem Bruder, Herzog Friedrich von Schwaben , und fränkischen und schwäbischen Anhang gegen Lothar III. von Süpplingenburg zum König erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright mittelalter-spectaculum.de 2020
Shale theme by Siteturner